American Essen +++ Unternehmensporträt +++


Unternehmensporträt

Schlemmen America-Like

 

Amerikanisches Essen und Ruhrpott-Flair – das Essener Restaurant und Familienunternehmen „American Essen Steak & Fun“ liegt voll im Trend. Mit seinem Standort in der Zeche Fritz bewahrt das Unternehmen der Betreiber Bettina Lichner und Dirk Fischer den eigenen Charakter des Ruhrgebietes und bietet zugleich aufregende amerikanische Küche. In freundlicher, familiärer und gelassener Atmosphäre kann der Gast schlemmen, genießen und sich einfach wohlfühlen.

Die beiden Essener haben es geschafft, in ihrem Restaurant das Ruhrgebiet und die USA zu vereinen. Das historische Gemäuer der Zeche Fritz hat einen interessanten Strukturwandel durchlaufen und dient nun als Kulisse für das Restaurant „American Essen Steak & Fun“, wo sich der ‚American Way of Life’ nicht auf das Essen beschränkt. Das rustikale, großzügige und doch gemütliches Ambiente sorgt für eine gelassene Atmosphäre. Ein weiter Raum, unverputzte Wände, Clubsessel, Holzstühle, viele Kerzen und ein Billardtisch sorgen für 600qm Großzügigkeit. Wenn die Sonne scheint, geht es raus auf die große Terrasse mit Beach-Bereich. Für dieses Restaurant kann man den Schlips getrost im Schrank lassen und lieber gute Laune mitnehmen. „Wir wollen, dass sich unsere Gäste einfach wohlfühlen“, so Inhaber Dirk Fischer. „Das ‚Fun‘ in unserem Namen soll kein leeres Wort sein.“


Schweine nicht nur auf dem Grill

Eine weitere Attraktion sind die zwei Hängebauchschweine Rosa und Poldi, die mit auf dem Grundstück des Restaurants Quartier bezogen haben. Gerade Kinder sind begeistert von den beiden. Und Kinder sind im „American Essen Steak & Fun“ gern gesehene Gäste, für sie steht der „Kid’s Saloon“ bereit. Dort werden die Kleinen freitags und samstags von 18-21 Uhr betreut, das ist wohl einzigartig in Essen. Sonntags sorgt die Betreuung von 10-16 Uhr dafür, dass die Eltern in aller Ruhe brunchen können.

Ein besonderer Clou des Restaurants sind die Spezialitäten Dirk Fischers und des Küchenchefs Robert Herrman, der Cowboy am Herd des „American Essen Steak & Fun“. Die Karte ist abwechslungsreich, bietet wechselnden Mittagstisch, tagesabhängige Specials und sonntags ein Frühstücksbuffet. Neben originalen T-Bone-Steaks, die ihren Namen verdienen, Burgern, Salaten, Barbecue-Grill und anderen Köstlichkeiten wird hier etwas geboten, das man nicht häufig findet: Am Wochenende gibt es „Chicken on the Can“, ein auf einer Dose Malzbier gegrilltes Huhn. Dieses durch seine Machart extrem knusprige und saftige Huhn ist schon bei der Zubereitung etwas Besonderes: Man sollte Dirk Fischer bei der Zubereitung dieses Highlights für Augen und Nase auf jeden Fall über die Schulter schauen.


Ruhrpott meets USA

Von Juli bis September findet die „USA Culinaria“ statt, eine kulinarische Reise durch die USA. Jeder Monat wird unter dem Stern einer von vier ausgewählten amerikanischen Regionen stehen und die Speisekarte um einige Specials bereichern, dazu kommen ausgewählte Events wie Konzerte und andere Aktionen.


Es darf gefeiert und gezockt werden

Das „American Essen Steak & Fun“ ist eben nicht nur ein Restaurant, sondern Loca-tion für Events aller Art. Ob Hochzeitsfeier oder Geburtstag, ob 80er Jahre- oder Punk-Konzert: Freitags und samstags ist open end – feiern ausdrücklich erwünscht. Ab sofort wird dienstags abends der grüne Filz ausgerollt: Texas Hold’Em, Live Poker wie in Vegas. Übrigens ist es möglich, sich bei diesen Pokerrunden für die Poker-WM in Vegas zu qualifizieren! Einem schönen Essen oder einer ordentlichen Party steht hier wirklich nichts im Weg. Ab Ende August sorgt die Reihe dine & dance mit DJ Caba Kroll für weitere kulinarische und musikalische Leckerbissen.

Für diejenigen, die sich vielleicht noch erinnern: Beim „American Steak & Fun“ handelt es sich um den Nachfolger des ehemaligen „Porky & Beer“. Die nahe liegende A 42 und der hauseigene Parkplatz von 4000qm machen die Anreise genau so einfach wie die Haltestelle der U17 Heßlerstraße.

 

Weitere Informationen und digitalisiertes Bildmaterial (IPTC-kategorisiert) erhalten Sie im Pressebereich von JFK l kommunikation l marketing l pressearbeit (www.jf-kom.de).


Ansprechpartner:

Dr. Jürgen Fröhlich
JFK | kommunikation l marketing l pressearbeit
Altendorfer Straße 44
45127 Essen
T: 0201 l 74 78 97 0
F: 0201 l 74 78 97 1
E: presse.american-essen@jf-kom.de
W: www.jf-kom.de

Bettina Lichner
American Essen Steak & Fun
Heßlerstr. 23
45329 Essen
T: 0201 | 28 95 09 0
F: 0201 | 28 95 09 12
E: presse.american-essen@jf-kom.de
W: www.american-essen.de